dcsimg Skip to main content

Schaumstoff-Schleifmittel

Dank ihrer Formanpassungsfähigkeit sind Schaumstoffschleifmittel besonders für schwer zugängliche und profilierte Oberflächen prädestiniert. Sie können ohne Knickstellen gefaltet werden, wodurch ein gleichmässiges und kratzerfreies Schleifbild gewährleistet wird.

Beim Schleifen mit Schaumstoffschleifmitteln steht nicht nur der Abtrag im Vordergrund. Für die Vorbereitung von Oberflächen, die lackiert werden sollen, ist ein absolut gleichmässiges Resultat zwingend erforderlich. Zum Erzielen einer perfekten Werkstückoberfläche mit geringen Rauhtiefen ist eine zweidimensionale Druckverteilung beim Schliff nicht ausreichend, wie zum Beispiel beim Einsatz von Schleifmitteln auf Papierunterlage. Es wird eine dreidimensionale Verteilung des Drucks benötigt. Die dreidimensionale Kraftübertragung entsteht durch das Trägermaterial Schaum in Verbindung mit einem flexiblen Bindemittel. Dadurch kann das Korn dem Anpressdruck in einer Z-Achse ausweichen. Vorteil: Das Schleifkorn schneidet nicht so tief in das zu bearbeitende Material, bricht weniger aus und generiert weder einen hohen Abtrag, noch einen Kantendurchschliff, sondern eine homogene Oberfläche.