dcsimg Skip to main content

Flexible Schleifmittel – Streuverfahren

Gestreutes Verfahren

Die exakte, normierte Selektion der Schleifkörnungen ist für die Oberflächenqualität des Werkstückes von entscheidender Bedeutung. Wichtige Voraussetzung dafür ist die Art der Verfahrenstechnik, mit der die Schleifmineralien auf die Unterlage aufgebracht werden.


Wir unterscheiden zwischen zwei Streuverfahren:






Elektrostatische Streuung






Mechanische Streuung


Geschlämmtes Verfahren

Beim geschlämmten Verfahren werden mehrere Kornschichten in das Bindemittel eingebettet. Dadurch entstehen feinere Oberflächen als bei gestreuten Produkten mit gleicher Korngrösse. Geschlämmte Schleifmittel kommen überwiegend als Fein- und Feinstschleifmittel zum Einsatz.



Schleifmittelaufbau